SPIE SAG Gruppe
Sprache
Energie kennt
keine Grenzen.
Mit SAG.  

Ihr Partner für
die energietechnische Infrastruktur.  

Großauftrag für die SAG GmbH

23.08.2016

Die SAG GmbH gewinnt einen Auftrag im zweistelligen Millionenbetrag bei der TransnetBW GmbH, einem der vier Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland und Tochterunternehmen der EnBW AG. Mit der Beauftragung der Erneuerung des Umspannwerks Großgartach knüpft die TransnetBW an vergangene erfolgreiche Projekte mit der SAG an.

Foto: TransnetBW - Von links.: S. Behrend (CTO, SAG), J. Vinkenflügel (CEO, SAG), Dr. W. Götz (techn. Geschäftsführer TransnetBW) , B. Jauch (Leiter Technik & Projekte, TransnetBW)
Foto: TransnetBW - Von links.: S. Behrend (CTO, SAG), J. Vinkenflügel (CEO, SAG), Dr. W. Götz (techn. Geschäftsführer TransnetBW) , B. Jauch (Leiter Technik & Projekte, TransnetBW)

„Wir haben in den vergangenen Jahren gemeinsam mit der SAG wichtige Projekte durchgeführt und möchten die gute Zusammenarbeit weiter fortsetzen“, so Dr. Werner Götz, technischer Geschäftsführer der TransnetBW. Der gesamte Umbau wird im Wesentlichen die Erweiterung der bestehenden 380kV-GIS sowie einer neuen 110kV-GIS beinhalten. Darüber hinaus zählen sekundärtechnische Einrichtungen, Gebäude sowie Infrastrukturmaßnahmen zum Leistungsumfang. Notwendig wird der Umbau dieses wichtigen Netzknotenpunkts, da sich die Leistungsanforderungen im Übertragungsnetz erhöht haben und der Standort für den zukünftigen Konverter technisch vorbereitet werden muss. Dieser stellt den Endpunkt der HGÜ-Trasse „SuedLink“ dar, eine der wichtigen Transportverbindung für Windenergie aus dem Norden in den Süden.

„Mit diesem Auftrag haben wir einen weiteren Schritt in einen wachstumsstarken Markt mit anspruchsvoller Technologie getan und haben gezeigt, dass wir uns bei hochkomplexen Projekten behaupten können“, so Sven Behrend, CTO der SAG Gruppe.