SPIE SAG Gruppe
Sprache
Die richtige Verbindung.
Was Sie auch planen.  

SPIE SAG – Ihr zuverlässiger Partner
für Projekte jeder Größenordnung.  

Im Anflug auf Freileitungsmasten

Im Anflug auf Freileitungsmasten

Im Anflug auf Freileitungsmasten

Dank SPIE SAG können die Nomaden der Lüfte jetzt an vielen Freileitungsmasten im Westen Deutschlands sorgenfrei zur Landung ansetzen.


Die intensive Zusammenarbeit von Naturschützern, Netzbetreibern und Umweltbehörden führte zur VDE-Anwendungsregel zum Vogelschutz an Mittelspannungsfreileitungen. Das SPIE SAG Regionalbüro Wallenhorst stattet Beton- und Gittermasten für Westnetz mit Schutzmaßnahmen aus.

Ziel des Teams von Jürgen Kramer, Leiter des Regionalbüros Wallenhorst ist es, durch geeignete Maßnahmen zu verhindern, dass insbesondere Vögel mit großer Spannweite Leiterseile oder geerdete Traversen mit ihren großen Flügeln überbrücken können und dadurch einen tödlichen Stromschlag erhalten. „Wir decken dafür unter Spannung stehende Teile mit Hauben ab, tauschen Isolatoren gegen längere aus oder montieren Büschelabweiser, die das Absetzen der Vögel verhindern sollen“, erläutert Kramer.

Viele dieser Arbeiten im Netz bleiben unbemerkt, weil die Versorgung nicht unterbrochen werden muss. Einen Teil der Arbeiten können die SPIE SAG-Monteure mit Spezialwerkzeugen und Hilfsmitteln unter Spannung ausführen. Die Arbeitssicherheit hat dabei wie immer beim Freileitungsbau oberste Priorität. Alle Monteure erhalten eine intensive Schulung zu den besonderen Anforderungen dieser Arbeit.

Foto: © SAG

Quicklinks